Reiseangebot

Gardasee

Der Gardasee, einer der oberitalienischen Seen, ist der größte See Italiens und liegt zwischen den Alpen im Norden und der Po-Ebene im Süden. Der Norden des Sees gehört zur Region Trentino-Südtirol, der Westen zur Lombardei und der Osten zu Venetien. Damit teilen sich die drei Provinzen Trentino (Norden), Verona (Osten) und Brescia (Westen) die Verwaltung.

Das nördliche Ufer des Sees ist von Zweitausendern der Gardaseeberge wie z. B. dem Monte Baldo umsäumt; das südliche Ufer liegt bereits in der Ebene.

In der Nähe des Sees befinden sich bekannte Weinbaugebiete:
- Südlich von Desenzano del Garda liegt das Lugana-Gebiet
- Östlich vom Gardasee finden sich die Gebiete des Bardolino- und des Soave-Weins
- Ebenfalls östlich (zwischen dem Gardasee und Verona) liegt das Valpolicella-Gebiet

Der Gardasee wird hauptsächlich durch den Fluss Sarca gespeist. Dieser fließt am Nordende bei Torbole in den See. Als Mincio verlässt der Fluss bei Peschiera del Garda den Gardasee und fließt später in den Po.

Im See befinden sich einige Inseln, die größte liegt in der Nähe von Salò: Isola del Garda mit der Villa Borghese. Etwa zwei Kilometer südlich davon, ebenfalls in der Bucht von Manerba und San Felice, liegt die Isola San Biagio mit ihrer Nebeninsel „i Conigli“ (Kanincheninsel). San Biagio ist ein beliebtes Ausflugsziel, das mit dem Boot oder zu Fuß vom Festland (je nach Wasserstand hüfttief oder trockenen Fußes) erreicht werden kann. Eine weitere Insel (Isola di Trimelone) liegt vor Assenza (zwischen Porto di Brenzone und Malcesine), diese war bis 2005 militärisches Sperrgebiet.

Der Wasserspiegel des Gardasees liegt etwa 65 Meter über dem Meeresspiegel.

Der Gardasee ist ein beliebtes Reiseziel. Rund um den See gibt es zahlreiche Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze. Ein Großteil der Ferienunterkünfte ist von Ende März bis Anfang Oktober geöffnet. Die Hauptsaison ist Juli und speziell der August. In den Wintermonaten sind die meisten Hotels, Cafés und Restaurants geschlossen.

Am Südufer des Sees befinden sich zahlreiche Freizeitparks wie z. B. das Gardaland oder das Canevaworld. Das Nordufer ist vor allem bei Kletterern, Mountainbikern und Surfern beliebt.

 

Touristische Highlights

  • Schifffahrt auf dem Gardasee
  • Besichtigung der Stadt Sirmione, welche auf einer Halbinsel im Gardasee liegt
  • Besuch eines Freizeitparkes wie Gardaland oder Canevaworld
  • Besichtigung des bekannten Weingutes "Zeni" in Bardolino
  • Ausflug nach Verona und Besuch einer Opern-Aufführung in der Arena di Verona



Bekannte Orte

  • Sirmione
  • Riva del Garda
  • Bardolino
  • Malcesine
  • Desenzano del Garda

Foto: Pixabay

Anbieter Carmäleon
Fahrzeugtyp Fernreisecar
Reiseziel Gardasee
webcontact-carmaeleon@itds.ch