Reiseangebot

Affenberg Salem

200 Berberaffen hautnah erleben!

Lust auf einen Spaziergang durch ein 20 Hektar grosses Waldstück mit über 200 frei herumtollenden Berberaffen? Mit speziell zubereitetem, kostenlosem Popcorn dürfen die aufgeweckten Tiere sogar gefüttert werden. Den Tieren so hautnah zu sein, ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene ein beeindruckendes Erlebnis.

Die Berberaffen leben das ganze Jahr über im Freien und fühlen sich am Affenberg Salem am Bodensee sehr wohl, da die klimatischen Bedingungen am Bodensee der Heimat der Affen sehr ähnlich sind. Da die Berberaffen stark gefährdet sind bilden die Tiere vom Affenberg eine Art wertvollen Reservebestand. Durch die naturgetreue Haltung der Tiere ist es möglich, deren natürliches Verhalten zu beobachten. So kommen ab Mai die Babys der Berberaffen zur Welt, die dann natürlich von allen Besuchern bestaunt werden können. Mehr Informationen erfahren Sie bei den fast stündlich stattfindenden Fütterungen, bei denen Mitarbeiter über Ihre Schützlinge berichten.

Die Berberaffen sind jedoch nicht die einzigen Bewohner auf dem idyllischen Gelände. Am Affenberg lebt außerdem eine imposante, frei fliegende Brutkolonie von Weißstörchen. Bereits bei der Ankunft am Parkplatz wird man mit lautem Klappern begrüßt, denn hier nisten jedes Jahr rund 44 Brutpaare auf den Dächern des Affenbergs. Ab dem Frühjahr kann man die Storcheneltern dann dabei beobachten wie sie fleißig Ihre Schützlinge füttern, mit Wasser versorgen und ihnen bei hohen Temperaturen Schatten spenden.

Der Weg zur Affenbande führt an einem Weiher vorbei. Von den Stegen und Plattformen aus gibt es beeindruckende Karpfen, Haubentaucher, Enten und Schwäne mit ihren flauschigen Küken im Schlepptau zu bestaunen.

Einen richtigen Macho kann man in der weitläufigen Damwildanlage bewundern. Hier wacht Emil, der kapitale Leithirsch, über seinen Harem.

 

Fotos © Affenberg Salem 

 

Anbieter Carmäleon
Fahrzeugtyp Fernreisecar
Reiseziel Salem
webcontact-carmaeleon@itds.ch